Geprüfter Sportbetriebswirt & Kosten im Überblick

sportbetriebswirt ausbildungDie Leidenschaft und das Interesse an Sport und Fitness lassen sich auf verschiedenen Wegen auch beruflich umsetzen. Egal, ob ein Anschluss nach einer sportlichen Karriere gefunden oder einfach das Interesse an Sport mit einem Beruf in dem Bereich verknüpft werden soll: Als Geprüfter Sportbetriebswirt liegen Sport und betriebswirtschaftliche Tätigkeiten zusammen. Somit ist der Weg für zahlreiche Tätigkeiten hinter den Kulissen des Sportbereichs frei.

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche

Ein Geprüfter Sportbetriebswirt übernimmt kaufmännische oder betriebswirtschaftliche Aufgaben innerhalb des Sportbereichs. Die Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten ist hierbei sehr breit – sie reicht von Aufgaben im Rechnungswesen und Controlling im Sportverein über Tätigkeiten im Marketing bei Clubs bis zu verwaltenden Tätigkeiten bei Sportfreizeitanbietern.

Neben dem unternehmerischen Bereich von professionellen Sportvereinen und -insitutionen wird ein Geprüfter Sportbetriebswirt auch in angrenzenden Sportbereichen wie beispielsweise in Unternehmen für Sportbekleidung oder Sportgeräteherstellern gesucht.

Voraussetzung für die Sportbetriebswirt Ausbildung

Schulische Voraussetzungen müssen für die Ausbildung nicht erfüllt werden.

Eine bundeseinheitliche Regelung zur Weiterbildung beziehungsweise zum Abschluss als Geprüfter Sportbetriebswirt existiert nicht. Bei den formalen Voraussetzungen greifen die Regelungen der jeweiligen privaten Bildungsträger. In einigen Fällen reichen die Volljährigkeit und ein Schulabschluss aus. Qualitativ gute Weiterbildungen zum Geprüften Sportbetriebswirt haben meist aber etwas höhere Anforderungen.

Hier wird eine abgeschlossene Berufsausbildung im Sportbereich sowie mehrjährige Berufserfahrung gefordert. Da die Weiterbildung gerade für (ehemalige) Leistungssportler interessant ist und sein soll, kann das Betreiben von Leistungssport in der Vergangenheit als Voraussetzung alternativ ausreichen.

Weitere Voraussetzungen liegen im persönlichen Bereich und beinhalten natürlich ein Interesse an Sport und Fitness beziehungsweise am Sportbereich. Hilfreich sind zudem betriebswirtschaftliche Vorkenntnisse beziehungsweise ein Interesse daran. Erfahrungen in einer ehrenamtlichen Vereinstätigkeit, gern, aber nicht zwingend ein Sportverein, sind ebenfalls hilfreich.

Inhalt der Ausbildung zum Geprüften Sportbetriebswirt

Da ein Geprüfter Sportbetriebswirt Kenntnisse aus dem Sportbereich und allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbringen muss, enthalten die Weiterbildungen der jeweiligen Anbieter betriebswirtschaftliche Inhalte verknüpft mit dem Sportbereich. Dazu zählen allgemeine Lehrinhalte zur

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Controlling
  • Vereinsmanagement
  • Sportmanagement
  • Sportveranstaltungsmanagement sowie
  • die Vermarktung von Sportrechten.

Da in Deutschland die Vereinsstellung auch im Sportbereich Besonderheiten aufweist, werden hier ebenso Inhalte vermittelt, wie auch Inhalte zu den Besonderheiten im Sportbereich wie das Sponsoring im Sport. Einige Bildungsanbieter ermöglichen zudem Schwerpunktsetzungen beispielsweise auf das Fitness- oder Fußballmanagement.

Die Inhalte sind weitgehend praxisnah, die Vermittlung des Unterrichtsstoffes erfolgt in dem meisten Fächern anhand von Fallbeispielen zu Geschehnissen im Sport. Die Weiterbildung zum Geprüften Sportbetriebswirt kann als Vollzeit, Teilzeit oder Fernstudium durchgeführt werden, wobei Fernlehrgänge die verbreitetste Art darstellt. Am Ende des Lehrgangs finden dann Prüfungen des jeweiligen Bildungsträgers statt, sind diese bestanden, ist der Abschluss Geprüfter Sportbetriebswirt erreicht.

Dauer & Kosten der Ausbildung zum Sportbetriebswirt

sportbetriebswirt ausbildungDie Kosten für die Ausbildung zum Sportbetriebswirt variieren zwischen den verschiedenen Anbietern und Studienarten. Bei den meisten Bildungsanbietern ist ein Abschluss als Geprüfter Sportbetriebswirt als Fernstudium konzipiert. Die Dauer des Fernstudiums liegt zwischen 18 und 36 Monaten, die Kosten zwischen 2.800 € im Fernstudium und bis zu 12.000 Euro Vollzeit.

Viele Anbieter erlauben gegebenenfalls eine kostenlose Verlängerung des Ausbildungsdauer. So kann beispielsweise die Studiendauer von 18 Monaten bei der ILS um weitere zwölf Monate kostenfrei überschritten werden. In den Kosten sind die Studienhefte und bei vielen Anbietern auch Online-Seminare enthalten. Weitere Kosten können aber durch weitere Lehrmaterialien, Prüfungsgebühren und Fahrt- und Übernachtungskosten für Präsenzseminare entstehen.

AnbieterKostenAnbieter
fitnesstrainer-ausbildung2.652 €
fitnesstrainer-ausbildung2.512 €
fitnesstrainer-ausbildung2.715 €

Gehaltsaussichten & Karrierechancen eines Sportbetriebswirts

Die Sport- und Fitnessbranche ist seit Jahren ein Wachstumsmarkt in Deutschland. Dieser Trend wird erwartungsgemäß anhalten. Zudem ist die Vereinskultur weiterhin stark etabliert und viele Sportvereine professionalisieren sich zunehmend. Hinzu kommen Sportunternehmen, dessen Zahl weiterhin steigt.

Ein Geprüfter Sportbetriebswirt wird in Sportvereinen, Fitnessstudios, bei Sportvermarktern, bei Sporteventveranstaltern, bei kommerziellen Sportanbietern, bei Sportartikel- und -geräteherstellern sowie bei Medienunternehmen im Sportbereich gesucht. Damit hat ein Geprüfter Sportbetriebswirt eine breite Palette an Möglichkeiten, seine Aufgabe zu finden und seine Expertise einzubringen.

Gehalt ArtGehalt
Einstiegsgehalt1.800 -2.500 €
Normales Gehalt2.500 – 3.500 €
Spitzengehalt12.000 €

Als Geprüfter Sportbetriebswirt sind die Gehaltsaussichten ebenfalls abhängig vom Einsatzgebiet und Arbeitgeber. Bei gemeinnützigen Sportvereinen verdient ein Geprüfter Sportbetriebswirt weniger als beispielsweise bei einem Profi-Fußballclub oder auch in einem marktwirtschaftlichen Sportunternehmen. Einstiegsgehälter liegen etwa zwischen 1.800 und 2.500 Euro brutto.

Da sich ein Geprüfter Sportbetriebswirt auch für höhere Aufgaben qualifiziert, sind die Aufstiegschancen recht gut, sodass nach wenigen Berufsjahren besser Positionen erreicht werden können. Damit steigen auch die Gehaltschancen – für gehobene Positionen werden auch mal 3.500 bis 4.000 Euro brutto gezahlt.

Anerkennung des Abschlusses

sportbetriebswirt ausbildungTrotz nicht bundeseinheitlich und staatlich geregelter Prüfung ist der Abschluss als Geprüfter Sportbetriebswirt allgemein anerkannt. Das gilt insbesondere für den Abschluss als Geprüfter Sportbetriebswirt an der ILS. Die ILS arbeitet hier mit der Deutschen Sportakademie zusammen, die die Weiterbildung zum Sportbetriebswirt an der ILS zertifiziert. Dadurch trägt der Abschluss als Geprüfter Sportbetriebswirt an der ILS den Zusatz DSPA (für Deutsche Sportakademie).

AnbieterInfosZum Kurs
wirtschaftsfachwirt-ihk Ab 130 Euro im Monat
Über 90% Erfolgsquote bei staatlichen Prüfungen
4 Wochen kostenlos testen
Lehrgangsbeginn is jederzeit möglich

Weitere Informationen zu Weiterbildungsangeboten im Sportmanagement findest du unter: www.fitnesstrainerausbildung.info

5 (100%) 1 vote